Suche
Suche

FSME-Risikogebiete Starnberg, München und Weilheim-Schongau

24. Mai 2018

Das Robert-Koch-Institut (rki) hat im April 2018 die Landkreise Starnberg, München und Weilheim-Schongau zu FSME-Risikogebieten erklärt. In diesen Landkreisen besteht nun auch ein erhöhtes Risiko, an Folgekrankheiten von Zeckenstichen zu erkranken. Das rki empfielt daher allen Personen, die sich in diesen Landkreisen im Freien aufhalten, sich gegen FSME impfen zu lassen. Die Kosten werden von den Krankenkassen übernommen. Informationen gibt es bei uns in der Praxis.

Posted in Patienteninfos by Praxis Dr. med. Felizitas Leitner | Tags: ,
2 19. September 2011

Liebe Patientinnen und Patienten,

der neue Grippeimpfstoff 2011/2012 ist eingetroffen: Die Impfung wird empfohlen für alle chronisch Kranken (z.B. Herz-Kreislauf-Krankheiten, Asthma, Diabetes, Multiple Sklerose, Immunschwäche), alle über 60 Jahre, Schwangere, medizinisches Personal sowie alle mit erhöhtem Ansteckungsrisiko (z.B. S-Bahn-Fahrer).

Die Impfung schützt vor allem vor Komplikationen wie Herzmuskelentzündung und Lungenentzündung als Folge der „echten Grippe”.

Vereinbaren Sie mit Ihrem Arzt rechtzeitig einen Termin für die Impfung, wenn Sie zu einer der Risikogruppen gehören.

Mit freundlichen Grüßen aus Weßling
Ihre Dr. Felizitas Leitner

P.S.: Gegen die Grippe schützt eine Impfung. Was aber hilft gegen einen grippalen Infekt / Atemwegsinfekte? Lesen Sie hier unsere Empfehlungen zum Thema Erkältung.

Posted in Patienteninfos by Felizitas Leitner | Tags: ,